Schaffung einer gemeinsamen konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage in der EU

Dr. ès sc. pol. Peter Baumgartner
Gratis!

Inhalt

1 Einführung

 

2 Ausgangslage zur Vereinheitlichung der Unternehmensbesteuerung in der EU

 

3 Vorschläge der Kommission für eine Vereinheitlichung der Körperschaftsteuer

 

3.1 Sitzlandbesteuerung (Home State Taxation)

 

3.2 Schaffung einer gemeinsamen konsolidierten Bemessungsgrundlage (CCCTB)

 

3.2.1 Arbeitsprogramm

 

3.2.2 Arbeitsweise

 

3.2.3 Allgemeine Besteuerungsprinzipien

 

4 Ausgewählte Fragen im Zusammenhang mit einzelnen Besteuerungsregeln

 

4.1 Arbeitsmethodik

 

4.2 Abschreibungen auf Aktiven

 

4.2.1 Abschreibungen auf physischen Wirtschaftsgütern

 

4.2.2 Abschreibungen auf immateriellen Wirtschaftsgütern

 

4.3 Kapitalgewinne und -verluste

 

4.4 Reserven, Rückstellungen und Verpflichtungen

 

4.5 Steuerbarer Gewinn

 

4.6 Behandlung von Finanzanlagen

 

5 Beurteilung der bisherigen Ergebnisse

 

5.1 Diskussion der Ergebnisse mit den interessierten Kreisen

 

5.2 Haltung der Vertreter der europäischen Wirtschaft

 

5.3 Politische Unterstützung seitens des Europäischen Parlaments

 

5.4 Arbeitsprogramm für 2006 und die folgenden Jahre

 

5.5 Überlegungen zu den sich stellenden Problemen

 

5.5.1 Internationale Aspekte der CCCTB

 

5.5.2 Lösungsansätze für die Konsolidierung

 

5.5.3 Verteilung der Gewinne anhand eines sachgerechten Schlüssels

 

6 Beurteilung der Realisierungschancen

 

Autor: Dr. ès sc. pol. Peter Baumgartner

Produkt ist ein Teil von:

2006/2 IFF Forum für Steuerrecht

Gratis!