Das Bandbreitenmodell der materiellen Steuerharmonisierung

Prof. Dr. iur. Ulrich Cavelti
Gratis!

Inhalt

1 Einleitung

 

2 Staatsrechtliche und staatspolitische Überlegungen zur materiellen Steuerharmonisierung

 

2.1 Argumente für eine materielle Harmonisierung

 

2.1.1 Rationalisierungsfunktion

 

2.1.2 Steuergerechtigkeit

 

2.1.3 Verhinderung der Steuerflucht

 

2.1.4 Föderalismus

 

2.1.5 Wettbewerbsneutralität der Steuern

 

2.2 Die rechtliche Umsetzung der materiellen Steuerharmonisierung

 

2.3 Übergangsrechtliche Problematik

 

2.4 Fazit aus staatsrechtlicher und staatspolitischer Sicht

 

3 Auswirkungen auf die Kantons- und Gemeindefinanzen

 

3.1 Gefahr zunehmender Verschuldung von Kantonen und Gemeinden

 

3.2 Steuerpolitik voll in Bundeshand

 

3.3 Steuererhöhungen für Pflichtige in unteren Einkommensschichten

 

3.4 Anpassungen zur Hauptsache in eine Richtung: nach oben

 

3.5 Finanzielle Folgen des Bandbreitenmodells; Vergleich mit der NFA

 

3.6 Fazit aus finanzwirtschaftlicher Sicht

 

Autor: Prof. Dr. iur. Ulrich Cavelti

Produkt ist ein Teil von:

2003/2 IFF Forum für Steuerrecht

Gratis!